Taro Pflaster Pulver

42,00  inkl. Mwst

Das Taro Pflaster wird vielfältig angewendet. Als Brei aufgetragen wirkt es bei Wunden, lindert Entzündungen wie z.B Stirnhöhleneiterung und Lungenentzündung. Es hilft bei Schwellungen und wirkt allgemein entgiftend auf den gesamten Organismus.

Produkt enthält: 700 g

Artikelnummer: 3560 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Taro Pflaster Pulver 700 g (wiederverschließbar)

Taro ist eine kartoffelartige Wurzel, die in heißen Gegenden wächst. Sie wird nach der Ernte schonend getrocknet und zu Pulver verarbeitet. Afrikaner nennen diese Pflanze Taro, in Indien wird sie „Albi“ genannt.

Zubereitung eines Taropflasters:

Lösen Sie das Taro Pulver in kaltem Wasser auf, sodass Sie einen Brei erhalten, der nicht mehr wässrig und nicht zu fest ist. Streichen Sie diese Paste nun auf ein feuchtes Baumwolltuch, oder Verbandsmull in der Dicke einer Daumenbreite. Die zu verwendende Menge hängt von der Größe des zu behandelnden Bereichs ab. Bitte beachten Sie, dass das Pflaster über die betroffene Stelle hinaus gehen muss.  Tragen Sie das Pflaster so auf, dass es in direktem Kontakt mit der Haut ist. Zwischen Paste und Haut darf kein Tuch sein. Das aufgetragene Pflaster mit einem Tuch bedecken; falls nötig mit einer Bandage befestigen. Wichtig ist, dass die Paste mit der Wunde stets in Kontakt ist, weshalb es am besten ist, sich während der Behandlung nicht zuviel zu bewegen.

Das Taropflaster sollte nun 2-3, maximal aber 4 Stunden an der betroffenen Stelle einwirken. Während dieser Zeit hat die Paste ihre Arbeit getan. >Ist die Paste erst einmal ausgetrocknet, ist sie ohnehin nicht mehr wirksam. Mit genügend lauwarmen Wasser läßt sich das Taropflaster leicht wieder entfernen. Sie können die betroffene Stelle danach mit warmen Wasser waschen.

Wichtig zu beachten:

Wenn das Taro Pflaster sich unangenehm anzufühlen beginnt, entfernen Sie es. Eventuell bringen Sie neuerlich ein Taro Pflaster an. Bitte verwenden Sie nie ein Plastiktuch um das Taro Pflaster abzudecken, denn das könnte Ihre Haut ernsthaft schädigen. Taro Pflaster niemals in einen Waschlappen eingewickelt auflegen. Wenn Sie zu jenen Personen gehören, die auf  Taro selbst empfindlich reagieren, fügen Sie dem Brei etwas Salz hinzu oder streichen Sie Sesamöl oder ein anderes hochwertiges Öl vor dem Auflegen auf die Wunde.

Nährwerte von Taro  Pulver je 100 g: Brennwert: 1.333 KJ (318 kcal), Kohlenhydrate: 70,4 g, Fett 0,7 g, 6,6 Kcal, Eiweiß 5,9 g, Ballaststoffe 11,3 g, Magnesium 91 mg, Broteinheiten 5,9

Anwendungsbereiche:

Entzündungen, Abszesse, Brandblasen, entzündete Hämorrhoiden, Arthritis, Rheumatismus, Stirnhöhleneiterung, Rippenfell- und Nevenentzündungen, Neuralgien und Ekzeme, Schwellungen, Hitzestaus können durch die Anwengung einers Taropflasters stark gelindert werden. Sogar bei infektiösen Krankheiten wie Mumps, Tuberkulose und Lungenentzündung hilft die Anwendung von Taro Pflaster. Auch vom Versschwinden von Warzen und einer allgemein stark schmerzlindernden Wirkung wird uns immer wieder berichtet. Allgemein hat das Taro Pflaster eine stark entgiftende Wirkung auf den gesamten Organismus.

(zitiert aus „Die makrobiotische Hausapotheke“ von Michio Kushi – bei uns im NATURGARTEN-Shop erhältlich)

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Taro Pflaster Pulver“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.