Bio Mirin Süsswürze

4,80 144,00  inkl. Mwst

28,80 48,00  / l

Bio Mirin ist eine in Zedernholzfässern gereifte süße Würzsauce. Sie wird zum Verfeinern und Ausbalancieren des Geschmacks von Suppen, Saucen, Salaten und Hauptspeisen verwendet.

Zutaten: Süßreis*, Vollkornreis* und Reiskoji (fermentierter Reis).

(*= aus kontrolliert biologischem Anbau)

Nährwerte je 100g: Brennwert 230kJ (61kcal), Eiweiß 1,0, Kohlenhydrate 39,6g, Fett 0,2%, Alkohol 9,5%.

Import aus Japan

Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Bio Mirin, Süßwürze

Mirin ist in ein Gewürz, das aus der feinen japanischen Küche nicht wegzudenken ist. Es ist eine Art Reiswein, ähnlich Sake, jedoch mit einem geringeren Alkohol- und einem höherem Zuckergehalt.

Der Zucker, der in Mirin enthalten ist, entsteht auf ganz natürliche Weise während des Fermentationsprozesses von Vollkornreis. Diese in Zedernholzfässern gereifte Würzsauce, die der Verfeinerung und dem Ausbalancieren von Suppen, Saucen und Salatdressings dient, ist mit keinem künstlichen Zucker versetzt. Durch das Erhitzen der Flüssigkeit reduziert sich der Alkoholgehalt im Mirin im Nachhinein wieder.

 

Über die Entstehung von Mirin kursieren viele Vermutungen. Bewiesen ist, dass es Mirin schon seit dem 16. Jahrhundert gibt. Zunächst wurde es als süßer Wein getrunken und hieß Mirinwein. Ab dem 16 Jahrhundert begannen japanische Köche es für die Zubereitung ihrer Speisen zu verwenden.

Mirin in der Küche

Der Anwendung von Mirin sind kaum Grenzen gesetzt. Mirin verleiht Speisen  -den für die japanische Küche so einzigartigen umami-Geschmack. Zum Verfeinern des Geschmacks von Speisen wird Mirin als Ersatz für Glutamat, Wein und Zucker verwendet. In der Tat ist Mirin ein überaus bemerkenswertes Gewürz, das viel und noch mehr kann. So wird es verwendet um Fischgeschmack zu neutralisieren. Currys wird es hinzugefügt um Schärfe zu mildern und es rundet Speisen so ab, dass der Eigengeschmack von vielen Lebensmitteln zum Erlebnis wird. Da Mirin bei weitem nicht so süß wie Zucker ist, zaubert es Milde in Gerichte, ohne den Originalgeschmack von  Lebensmittel zu schmälern.

Viele angesehene Köche und Köchinnen behaupten, dass es Mirin braucht, um  Speisen den ultimativen Geschmack zu verleihen. Beim Grillen oder Braten verleiht Mirin Fleisch oder Fisch die glänzende Farbe.

Mirin gemischt mit Sojasauce ersetzt beim Kochen die Verwendung von Kristallzucker. Mirin sollte nicht übermäßig konsumiert werden, da es sonst geschmacklich zu intensiv wird. In der allseits bekannten Teriyaki-Sauce ist es Mirin, das diese unvergleichliche Süße herstellt.

Mirin enthält Aminosäuren, Peptide und natürliche Säuren, die für den speziellen pikant-süßlichen Geschmack verantwortlich sind.

 

Bio Mirin Zutaten:

Süßreis*, Vollkornreis* und Reiskoji (fermentierter Reis).

(*= aus kontrolliert biologischem Anbau)

 

Nährwerte je 100g: Brennwert 230kJ (61kcal), Eiweiß 1,0, Kohlenhydrate 39,6g, Fett 0,2%, Alkohol 9,5%.

 

Import aus Japan

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Liter

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bio Mirin Süsswürze“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.