Algen Ramen mit Suppenstock

3,50  inkl. Mwst

Zutaten:

Nudeln: Weizenmehl, Wasser, Meersalz.

Suppe: Miso, (Sojabohnen, Reis, Wasser), Süßkartoffeldextrin, Meersalz, Wakame, Zwiebel, Sesamöl, Hefeextrakt, Kombupulver, Knoblauch, Ingwer, Pfeffer.

Import aus Japan, Ohne chemische Zusätze.

 

Nährwert je 100g:

Brennwert:1413 kj, 338 kcal, Eiweiß: 12,2g, Kohlenhydr. 72,9g Fett: 1,3g

Produkt enthält: 88 g Artikelnummer: 2350 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Algen Ramen mit Suppenstock

Wenn es mal schnell gehen muss, ist eine unserer Fastsoups eine hervorragende Lösung!

Zubereitung der Fastsoup Algen Ramen:

Sie kochen eine Suppe nach Belieben (Rezeptidee siehe weiter unten) oder erhitzen einfach nur Wasser. Die Suppe bzw. das Wasser vom Feuer nehmen, mit einigen EL Tamari (fermentierte Sojasauce) abschmecken und den Suppenstock öffnen und einrühren. Dann die Nudeln zerkleinern und dazu geben. Den Deckel auf den Kochtopf geben und alles (ohne Feuer) ca. 8-10 Minuten ziehen lassen.

Traditionell wird diese Nudelsuppe in einer Suppenschale serviert und mit frischer Kresse oder Zwiebelringen garniert. In unseren Breitengraden spricht auch nichts gegen etwas frischen Schnittlauch. Mit frischem Grün dabei, kann der Körper die Inhaltsstoffe besser verwerten.

Tipp: Die  Suppe kann mit Shiitake, Algen, Gluten, Mochi, Tofu etc. angereichert werden, siehe unten.

Dazu empfehlen wir grünen Tee!

 

Zutaten:

Nudeln: Weizenmehl, Wasser, Meersalz.

Suppe: Miso, (Sojabohnen, Reis, Wasser), Süßkartoffeldextrin, Meersalz, Wakame, Zwiebel, Sesamöl, Hefeextrakt, Kombupulver, Knoblauch, Ingwer, Pfeffer.

Import aus Japan, ohne chemische Zusätze.

 

Nährwert je 100g:

Brennwert:1413 kj, 338 kcal, Eiweiß: 12,2g, Kohlenhydr. 72,9g Fett: 1,3g

 

Ramen in der japanischen Küche

An heißen Sommertagen wird Ramen auch in einer kalten Variante gegessen (hiyashi soba). Trotz des Namens besteht dieses Gericht nicht wie Soba aus Buchweizenmehl-Nudeln, sondern aus Ramen-Nudeln.

mehr Informationen bei Wikipedia

 

Ein Rezept für eine schmackhafte Suppe:

Zwiebeln in Rotwein andünsten. Verwenden Sie kein kaltgepresstes Öl zum Andünsten – es erzeugt jede Menge freie Radikale und erhitztes Öl ist krebsfördernd. Allerlei Gemüse, klein geschnitten, mitdünsten. Wer will, gibt noch pro Peron 1 Shitake oder Maitakepilz, Tofu und Gluten und in der kalten Jahreszeit eventuell 1 Mochi je Person dazu. Alles einige Minuten simmerln lassen und wer möchte, kann noch ein nicht befruchtetes Ei dazugeben. Dann Topf vom Feuer nehmen, Suppe mit Tamari (fermentierte Sojasauce) abschmecken. Zuletzt Nudeln zerkleinern und Suppenstock gut in die Suppe einrühren und 10 Minuten (weg vom Feuer) quellen lassen.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Algen Ramen mit Suppenstock“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.