Weisswein, Riesling 2007

Nur so lange der Vorrat reicht.

 

Bechtheimer Geyersberg, Riesling Qualitätswein,  Gutsabfüllung in Flaschen zu 700 ml .

 

Bechtheimer Geyersberg, Qualitätswein b.A. A.P.Nr. 4 257 246 042 04. Gutsabfüllung. Erstklassiger Riesling, die helle goldgelbe Farbe ist von markanten Schlieren geprägt, kräftig im Auftakt mit fruchtigem typischen Duft von süßen Birnen, Lynchee, reifen Aprikosen, Honig, exotischen und würzigen Noten. Die Aromen setzen sich am Gaumen fort. Er besitzt eine deutliche Süße, Kraft und Fülle mit anregender Säure und eine angenehme, feine Frucht. Die Frische und Würze sind charakteristisch für den intensiven langen Abgang.

Ein noch sehr junger Wein, er wird mit etwas Reife wunderbar zu genießen sein als Aperitif zu Häppchen mit karamellisiertem Ziegenkäse, Geflügelterrine oder zu asiatischen Gerichten mit ihren süß-sauren Komponenten.

Information: ROTWEIN & WEISSWEIN

Dornfelder und Riesling Privat Estate

„Die Arbeiten für diesen Wein begannen in den ersten Monaten des Jahres 2003. Mit dem Rebschnitt traf man die erste Entscheidung über den späteren Ertrag der Rebstöcke. Durch gezieltes Arbeiten im Frühjahr wie im Sommer trieben die Reben aus.

Es wurde eine Laubwandstruktur geschaffen, die es den Trauben erlaubte, die Sonne aufzunehmen, die sie brauchten, um ihre völlige Reife zu erlangen. So viel Sonnenschein ist nicht selbstverständlich in einem der nördlichsten Weinbau treibenden Länder. Doch das, was wie ein Nachteil erscheint, ist in Wirklichkeit ein glücklicher Umstand.

Durch die speziellen klimatischen Bedingungen des Rheintals, das heißt, die starken Schwankungen zwischen warmen Tagen und kühlen Nächten, entstehen aromatische und filigrane Weine, wie sie in kaum einem anderen Land zu finden sind.

Das erste Jahr 2007 schenkten uns die Sonnenstunden, die wir brauchten. Wir waren in der Lage, Weine anzubauen, die von ihrer Aromenvielfalt und Eleganz kaum zu übertreffen waren. Dieser Wein ist jetzt im Jahre 2010 zu voller Reife gediehen. Wir haben noch einige Flaschen, sie sind der ganze Stolz unseres Kellers.

So wie in den Tagen des antiken Rom ist unser Wein bis heute ein traditionell rein natürliches Produkt. „Ein Geschenk der Reben und der Natur“. Dafür werden die Trauben völlig ohne künstliche Zusätze verarbeitet. Es ist außerdem enorm wichtig, gesunde, voll ausgereifte Trauben zu ernten und sie so schonend wie möglich zu verarbeiten.

Die Trauben werden für unsere besten Weine sorgfältig von Hand gelesen, nur so bewahren sie ihr perfektes Bouquet und natürliches Aroma. Es kommt nichts in unsere Weine als pure Natur. Es ist also nichts als reiner Fruchtsaft, den sie Trinken, meine Freunde. Von daher verursacht er auch keine Kopfschmerzen oder Magenprobleme. Unsere Weine wachsen im mineralreichen Rheintal, deshalb benutzen wir weder Dünger noch Pestizide. Unsere Trauben werden nicht unreif geerntet, von daher benötigen wir keine Geschmacksverstärker. Sie werden nicht mit angegriffenen Trauben vermischt, deshalb benötigen wir keinerlei Chemie. Das garantiere ich Ihnen, verehrter Kunde, mit meinem Wort. Die Charakteristik des Weines schmeckt man bereits beim Probieren des frisch gepressten Mostes. Dann beginnt ein völlig natürlicher Prozess, der den Saft in Wein verwandelt. Unser größtes Ziel war es, die vielen Mosaiksteinchen zu einem Bild zusammenzusetzen. Ein Bild. In dem sich all unsere Mühen und die Sorgfalt widerspiegelt.

Unsere größte Belohnung ist es, einen Schluck in den Mund zu nehmen, begeistert in diesem Moment all die Stunden vergessen, und zu wissen – es hat sich gelohnt! Also...

„Auf die Liebe! Das Leben! Und die Freude! Prosit!“ 

Ari Fürst zu Sayn- Wittgenstein

 

__ifPurchasable__
__endifPurchasable__