Nudeln - Herstellung von

Unsere japanischen, bzw. chinesischen Nudeln sind nicht gepresst, sondern geschnitten (ähnlich Oma’s Nudelrezept). Der Unterschied ist wesentlich. Gepresste Nudeln, wie sie in Europa üblich sind, werden durch ein Gesenk mit großem Druck gepresst, wobei der Teig nicht selten auf mehr als 80 Grad C erhitzt wird. Dadurch gehen wichtige Vitalstoffe verloren, im Fernen Osten und in Japan werden Nudeln traditionell geschnitten und danach getrocknet. Geschnittene Nudeln werden bei einer Temperatur von maximal 40 Grad C verarbeitet. So bleiben fast alle Vitalstoffe erhalten.