Couscous mit Kürbis

Diese Spezialität aus Hartweizen ist vielseitig verwendbar, z.B. als Beilage in Salaten Süßspeisen, Aufläufen und Suppen.

Couscous mit Kürbis (3-4 Personen)

Je 3 fein gehackte Zwiebeln (rot) und Knoblauchzehen in 3 EL Olivenöl andünsten. 1 rote Paprika (in Stücke geschnitten) und 2 getrocknete Chilischoten dazugeben und mitdünsten. 600 g Hokkaido-Kürbiswürfel, Meer- oder Natursalz, 1 TL Paprika edelsüß, 1/2 TL Thymian und 1 Prise Muskatnuss zugeben und 5 Minuten unter Rühren anbraten. 1/4 l Gemüsesuppe (oder Kobusuppe mit Gemüse) und 250 g abgezogene Tomatenwürfel ergänzen. 15 Minuten köcheln lassen. 200 g Couscous mit 400 ml Gemüse- oder Kombusuppe zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und 10 Minuten lang warm stellen. Den Saft einer halben Limette zu der Kürbissauce geben. Couscous und Sauce vermengen, gegebenenfalls nachwürzen und gleich servieren.